Hausbau in Oelde

Sie wollen in Oelde ein Haus bauen?

Dann helfen wir Ihnen gerne weiter - hier finden Sie eine Zusammenfassung zum Thema Haus & Finanzierung sowie alle notwendigen Links zu Behörden und Stadtwerken für das Thema Grundstück.

Haus

Was gilt es beim Hausbau in Oelde zu beachten?

Zu allererst sollte das Thema Finanzierung für Sie geklärt sein. Wie hoch können Sie Finanzieren? Sehen Sie sich die Hauspreise verschiedener Anbieter an und prüfen, was Ihr Haus kosten würde.


Hier finden Sie unsere Preise für Einfamilienhäuser, ZweifamilienhäuserStadtvillen, Bungalows und Doppel-/Reihenhäuser. Achten Sie bei anderen Anbietern auch darauf, was im Hauspreis enthalten ist. "Schlüsselfertig" bedeutet nicht immer das Gleiche! Verschiedene Anbieter zeigen im späteren Verlauf, dass der Tiefbau nicht mit im Hauspreis enthalten ist oder dass das Haus nur in einer Ausbaustufe verkauft wird. 

Bei uns bedeutet Schlüsselfertig: Das Haus wird vollständig inkl. Gründung gebaut, alle Gewerke sind erledigt, Bäder gefliest und Sanitäreinrichtung angebracht, alles was für den Einzug noch fehlt, sind Maler-/Tapezierarbeiten und das verlegen eines Bodens (Parkett, Vinyl oder Sonstiges) - hier sind die Geschmäcker einfach zu individuell.


Ist der Hauspreis bestimmt, sollten Sie sich Gedanken zum Grundstück in Oelde  machen. Der Grundstückspreis variiert je nach Größe und Lage in Oelde  . Es wird günstiger umso ländlicher, teurer umso zentraler.

Grundstück

Was gilt es beim Grundstück in Oelde zu beachten?
Neben den gängigen Kriterien, dass es sich um Bauland und kein Ackerland handelt sollte, müssen Sie darauf achten, ob nach §34i BauGB (Nachbarschaftsbebauung) oder Bebauungsplan gebaut werden muss. Das können Sie in Oelde am besten über folgende Webseite prüfen https://www.o-sp.de/oelde/karte.php .

Sollte Ihr Grundstück dem §34 BauGB (Nachbarschaftsbebauung) unterliegen, so ist zu Empfehlen eine Bauvoranfrage zu stellen, um zu prüfen, ob Ihr Haus nach Ihren Wünschen nach gebaut werden darf. Es wird untersucht, ob z.B. die Dachneigung, Traufhöhe, Dachart, Geschoss-Zahl, Fassade und weitere Merkmale sich der Umgebung anpassen. Beachten Sie dies am besten direkt bei der Planung Ihres Hauses. Ein Flachdach in einer Siedlung voll mit Satteldächern zu planen macht wenig Sinn. Wenn Sie eine Bauvoranfrage stellen möchten, können Sie uns gerne kontaktieren - Bauvoranfragen sind für Town & Country Kunden kostenlos.

Müssen Sie nach einem vorgegebenen Bebauungsplan bauen, so brauchen Sie unter Berücksichtigung seiner Vorgaben keine zusätzliche Bauvoranfrage mehr stellen. Ist es so, dass Ihr gewünschtes Haus nicht nach Bebauungsplans gebaut werden darf oder manche Bestandteile wie die Stellplatzsatzung keinen Sinn machen, kann nach einer "Befreiung im Bebauungsplan" gefragt werden. Dies gilt zuteil auch für den §34 BauGB. Bauanträge und der Antrag auf die Befreiungen übernehmen wir ebenfalls kostenlos für unsere Kunden.

Um eine Bauvoranfrage in Oelde zu stellen, benötigen Sie die Kanalpläne Ihres Grundstücks von Ansprechpartner Abwasser Oelde, einen Katasterauszug vom Kreis-Warendorf und eine Zeichnung der Ihre Lage des Hausesauf dem Grundstück + Garage und Terrasse. Zusätzlich die Höhen der anliegenden Häusern und je nach Stadt eine vorherige Absprache mit den Stadtwerken bezüglich Ihrer Stellplätze und unterirdischen Leitungen.

Finanzierung

Ist das Thema Finanzierung für Sie bereits geklärt?

Was wollen Sie monatlich Zahlen / bzw. was sind Sie bereit zukünftig mehr zu Zahlen als heute?
Ihre aktuelle Warmmiete ist relevant. Was Sie heute an Heizstrom investieren, ist je nach Zustand Ihrer aktuellen Wohnung deutlich höher, als es in einem neuen KfW55 Massivhaus ist. 

Stimmen Ihre Haus- und Grundstückspläne mit der monatlichen Rate überein? Der Hausbau in Oelde kann stark von den Kosten des Grundstücks abhängig sein. Rechnen Sie am besten Ihre grobe monatliche Rate mit unserem Rechner aus. Diesen finden Sie hier.

In unserem Rechner befinden sich bereits grob kalkulierte Baunebenkosten.
Das sind Kosten für Versorgerleitungen (Wasser, Abwasser, Strom, Gas, Telekommunikation), aber auch für den Grundstücksmakler, Notar, Grunderwerbssteuer und weiteren Kosten wie z.B. dem Abriss von Altbestand. Unterschätzen Sie diese Kosten nicht! In Oelde rechnen wir in der Regel mit ca. 15% der Haus- und Grundstückskosten als Baunebenkosten. Diese Kosten stellen wir als Bauunternehmer nicht, sondern die Lieferanten! Diese Kosten kommen auf Sie zu, um Ihr Haus an die Infrastruktur anzuschließen und Ihr Grundstück für den Hausbau gerecht zu machen. Auch wenn dies eigentlich nicht zum Teil des Hausbaus selbst gehört, helfen wir unseren Kunden dabei ausgiebig, da es zu unserem Alltagsgeschäft gehört und Ämter und Lieferanten gerne viele Fragen stellen.

Die Kalkulationen für die Baunebenkosten sollten bei allen Anbietern ungefähr gleich sein, schmeichelnde/unrealistische Kalkulationen sind eine Gefahr für Sie und sollen zum schnell Abschluss führen, nicht aber Sie vor der Nachfinanzierungen schützen.